Gesellschaftliches Engagement zahlt sich aus

Gesellschaftliches Engagement zahlt sich aus

Wer mit dem Wettbewerb Schritt halten will, kommt nicht umhin, Verantwortung zu übernehmen. Umweltbewusstsein und Gemeinwohl sorgen bei Unternehmen sogar für ökonomische Stärke, belegt eine Studie. Aus frischen, gesunden Lebensmitteln leckere Gerichte so zubereiten, wie sie in den Ländern entlang des achten Längengrades gegessen werden: Für das Projekt “Kochschule für Kinder” wurde die Tiefkühlmarke Frosta 2017 mit dem Preis für engagierte Unternehmen “Mein gutes Beispiel” der Bertelsmann-Stiftung ausgezeichnet. Eine Shampooflasche aus Strandplastik verbindet, wie Procter&Gamble im Citizenship Report 2017 erklärt, innovatives gesellschaftliches Engagement mit operativem Wachstum. Und GoHelp ist die strategische Partnerschaft zwischen DHL und den vereinten Nationen in Phasen des Katastrophenmanagements, der Prävention und Katastrophenhilfe.

Die drei Beispiele stehen stellvertretend für die wachsende Bereitschaft von Unternehmen, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen. Dafür werden sie von der Gesellschaft mit Vertrauen und einer guten Reputation belohnt. Gemeinwohl wirkt aber auch auf die Unternehmensentwicklung und ist der Schlüssel zu wirtschaftlichen Erfolgen, wie die Studie “Total Societal Impact: A New Lense for Strategy” der Boston Consulting Group (BCG) beweist.

Lesen Sie den gesamten Artikel